Psychomotorik
Psychomotorik ist eine ganzheitlich orientierte Bewegungsförderung und betont die enge Verbindung
zwischen Psyche und Motorik. Sie richtet sich insbesondere an Kinder, bei denen
Konzentrationsstörungen, Bewegungsauffälligkeiten, Wahrnehmungsstörungen, Koordinationsprobleme,
Sprachentwicklungsverzögerungen zu beobachten sind. Durch vielseitige Bewegungs- und
Wahrnehmungserfahrungen wird die Grundlage für eine positive Persönlichkeitsentwicklung geschafft.
Ziel ist es in einer festen Gruppe in vertrauter Atmosphäre die Persönlichkeit zu stärken und verschiedene
Fertigkeiten und Fähigkeiten zu erlangen. Kinder lernen:
- sich und ihren Körper kennen
- sich vielseitig und gerne zu bewegen
- Gefühle wahrzunehmen und Stimmungen zu regulieren
- sich in einer Gruppe wohlzufühlen und mit anderen umzugehen
- Sinne in der Bewegung und im Umgang mit verschiedenen Materialien zu schärfen
- eigene Ideen umzusetzen und Wissen zu speichern.

 

Wir bieten zusätzliche Kursangebote in Zusammenarbeit mit unseren Kooperationspartnern.
Sprechen Sie uns an. Wir informieren Sie gern.
- Familienzentrum St. Elisabeth - St. Nikolaus, Kindergarten St. Otger & Kindergarten St.-Marien
im Rahmen der Bildungsauftrages des Landes NRW, als Beitrag zur Stärkung der ganzheitlichen
Persönlichkeitsentwicklung von Kindern, durch das gesundheitsförderliche Potenzial von Bewegung.
- Kindergarten Don Bosco
als anerkannter kinderfreundlicher Sportverein / Bewegungskindergarten. Ein Konzept und gleichzeitiges
Qualitätssiegel des Landessportbundes NRW und der Sportjugend NRW für Sportvereine und
Kindergärten zur Förderung einer altersgerechten Entwicklung durch die Erschließung der Bewegungs-,
Spiel- und Sportkultur für Kinder.
Hinweis: Psychomotorik als Sachleistung „Rehabilitationssport“ ist bei ärztlicher Verordnung mit
Bestätigung der gesetzlichen Krankenkasse beitragsfrei. Die Teilnahme ohne ärztliche
Verordnung erfolgt im Rahmen einer beitragspflichtigen Vereinsmitgliedschaft.