Sport bei Osteoporose
Regelmäßiger Sport ist ein Garant für gesunde Kochen – entscheidend ist jedoch die Art der körperlichen
Aktivität. Eine kräftigende Bewegungstherapie mit gezielten Übungen zur Verbesserung der
Knochenstabilität, Schmerzreduktion, Förderung der Beweglichkeit, Schulung des Reaktions- und
Gleichgewichtsvermögens wirken der Osteoporose effektiv entgegen. Der Grund: Körperliche Aktivität
regt die Knochen dazu an neue Zellen zu bilden und damit Knochenmasse aufzubauen. Durch die
Schulung von Muskelkraft und Geschicklichkeit wird somit sowohl der Knochen in seiner Festigkeit
gestärkt als auch die Bewegungssicherheit gesteigert. Die Sturz- und Verletzungsgefahr verringert sich
deutlich.