• 1_judo2 gerade.jpg
  • 1_FF Dankbar 2022 gerade.jpg
  • 1_Judo 1 gerade.jpg
  • 1_Kunstradsport gerade.jpg
  • 1_GRZ_Fitness gerade.jpg
  • 1_Thaiboxen gerade.jpg
  • 1_Fussball gerade.jpg
  • 1_Boule gerade.jpg
  • 1_Einradhockey gerade.jpg
  • 1_volleyball gerade.jpg
  • 1_badminton-1428046 gerade.jpg
  • 1_Beachvolleyball gerade.jpg
  • 1_JiuJitsu gerade.jpg
  • 1_Bogensport gerade.jpg
  • 1_Gesundheitsstudio gerade.jpg
  • 1_GRZ gerade.jpg
  • 1_FF gerade.jpg
erfolgreiche Teilnahme für Sportlerinnen

erfolgreiche Teilnahme für Sportlerinnen

Am Samstag, dem 20.08.22 fand in Velbert der Schlossstadtpokal im Kunstradfahren statt. Hieran nahmen 3 Sportlerinnen der DJK Eintracht Stadtlohn teil. Gleich zu Beginn des Wettkampfes startete Johanna Schoppen bei den Schülerinnen U11. Sie steigerte ihre aufgestellte Punktzahl um gut 3 Punkte in Vergleich zum letzten Wettkampf im Mai.

Johanna zeigte eine sehr konzentrierte Leistung und musste nur kleinere Abwertungen in Kauf nehmen. Somit steigerte sie ihre Bestleistung auf sehr gute 35,32 Punkte und belegte in einem starken Feld ein guten 7.Platz. Bei den Schülerinnen U13 startet Amelie Rosing und zu Anfang ihrer Kür musste Sie kaum Abzüge in Kauf nehmen. Auch der Drehsprung Seitenstand Kehrhang gelang endlich im Wettkampf. Leider musste Amelie bei 2 eigentlich sicheren Übungen noch einen Punktabzug von gut 4 Punkten verkraften. Am Ende blieb sie mit 39,55 knapp unter ihrem Ziel von 40 Punkten. Dennoch belegte Amelie mit dieser Punktzahl einen super 2. Platz. Dieser Wettkampf war für unsere Schülerinnen U11 + U13 auch wichtig, um einen möglichen Platz im Talentkader NRW zu erreichen. Bei noch einem ausstehenden Wettkampf sieht es aktuell sehr gut aus für Johanna und Amelie, da alle geforderten Bedingungen mit der Teilnahme an diesem Wettkampf erfüllt wurden. Nach der Pause startete Wanda Abbing bei den Schülerinnen U15 und auch hier gelang der Start super und bis kurz vor Ende ihrer Kür. Bei der neuen Übung Fronthang musste Wanda leider ein Abzug von 5 Punkten in Kauf nehmen, da sie zu schnell wieder auf das Kunstrad wollte. Am Ende erreichte Sie mit 32,04 Punkten den neunten Platz. Die Sportlerinnen beenden in diesem Jahr die Wettkampfsaison und trainieren jetzt fleißig für die kommende Saison.